PERFEKTES SEHEN

Sehzentrum

Sehen ist eine kostbare Fähigkeit

Unter diesem Motto steht unser Sehzentrum. Hier finden wir die Lösung, die Ihre Lebensqualität erhöht. Neben den klassischen Methoden zur Messung Ihrer Sehkraft geht es auch um mögliche Ursachen für die Einschränkung Ihres Sehvermögens. Hierfür stehen uns modernste Mess- und Untersuchungsgeräte zur Verfügung. Das Spektrum reicht von Aufnahmen des Augenhintergrunds über Schichtaufnahmen per Computertomographie bis zum berührungslosen Messen des Augeninnendrucks. Die technische Ausstattung und unser Fachwissen sind aber nur ein Teil unserer Kompetenz. Wir interessieren uns auch für Ihre Gesundheit, Ihre Persönlichkeit und Ihre Lebensumstände. Wussten Sie beispielsweise, dass die Untersuchung der Augen einen Hinweis auf eine Mangelernährung geben kann?

Das Sehzentrum beim Brillenmacher in Bonn

Individuelle Bedarfsanalyse

Vorsorge-Augencheck

Das trockene Auge

Low Vision

Visualtraining

Individuelle Bedarfsanalyse

Unsere wichtigste Methode ist das Gespräch. Wir nehmen uns Zeit zu erfahren, was Sie zu uns geführt hat. Möchten Sie „nur“ eine neue Brille? Haben Sie das Gefühl, dass mit Ihren Augen etwas nicht stimmt oder kommen Sie zur routinemäßigen Kontrolle? Unser Interesse an Ihnen geht allerdings weit über diese Standardfragen hinaus. Wir möchten mehr über Sie, Ihre Lebensumstände und Ihre Gesundheit erfahren und stellen Fragen, die Sie von Ihrem Optiker nicht unbedingt erwarten: Wo arbeiten Sie? Was tun Sie in Ihrer Freizeit? Treiben Sie Sport? Haben Sie einen normalen Blutdruck? Wie ernähren Sie sich üblicherweise? Je mehr wir über Sie wissen, umso individueller können wir Ihre Sehhilfe gestalten.

Kontaktlinsen für besondere Anlässe: Falschirmspringen

Vorsorge-Augencheck

Perfekte Vorsorge beim Brillenmacher in Bonn

Der Vorsorge-Augencheck ist ein Rundum-Screening, mit dem Sehschwächen und -störungen, aber auch Augenerkrankungen wie das Glaukom (“Grüner Star“) oder eine Makuladegeneration rechtzeitig erkannt werden können. Er beinhaltet folgende Untersuchungen:

  • Bestimmung Ihrer Sehkraft: klassisch, 3-D oder MKH
  • • Kontrolle Ihrer Brille oder Kontaktlinsen (falls vorhanden)
  • Messung des Augeninnendrucks
  • Messung der Hornhautdicke (Pachymetrie)
  • Prüfung des Farbensehens
  • Prüfung des Dämmerungs- und Blendungssehens
  • Prüfung des Stereosehens
  • Prüfung der Gesichtsfelder beider Augen
  • Untersuchung des Muskelgleichgewichts zwischen beiden Augen
  • Netzhautuntersuchung (ohne Pupillenerweiterung)
  • Foto des Augenhintergrunds, bei Bedarf CT-Schichtaufnahme

Alle Ergebnisse werden bei uns zur Verlaufskontrolle sorgfältig dokumentiert. Unsere Untersuchungen ersetzen nicht den Besuch des Augenarztes, auf den wir Sie besonders hinweisen, wenn es kleinste Anhaltspunkte für krankhafte Veränderungen gibt. Ihr Augenarzt erhält von uns sämtliche Untersuchungsdaten.

Das trockene Auge

Schlechtes Sehen und unangenehme Beschwerden, wie zum Beispiel ein Fremdkörpergefühl, gerötete oder brennende Augen, können an einer Störung des Tränenfilms liegen – eine Volkskrankheit, von der zum Beispiel PC-Benutzer oft schon in jungen Jahren betroffen sind. Auch Umweltbelastungen, regelmäßiger Aufenthalt in klimatisierten Räumen, erhöhte Ozonwerte, Augenoperationen oder die Einnahme von Medikamenten können einen störenden Einfluss auf das komplexe System des Tränenfilms haben, der langfristig ernste Augenerkrankungen auslöst. Wir messen Ihren Tränenfilm mit dem sogenannten NIKBUT-Test, der modernsten und angenehmsten, weil berührungslosen Untersuchungsmethode. Die Behandlungsmethode richtet sich nach der Ursache des Symptoms. Unsere Untersuchungen ersetzen nicht den Besuch beim Augenarzt.

Gegen trockene Augen haben wir etwas

Low Vision

Wir bieten Ihnen ein großes Angebot an Sehhilfen.

Wenn die Brille nicht mehr ausreicht, sei es im Alter, sei es, weil Sie mit einem Sehfehler geboren wurden, gibt es Sehhilfen, die die verbliebene Sehkraft optimal nutzt. Um nur einige Sehhilfen zu nennen: Bildschirmlesegeräte, elektronische oder optische Lupen, monokulare Fernrohre oder binokulare Fernrohrbrillen. Die technischen Möglichkeiten sind groß. Entscheidend ist aber auch hier die Berücksichtigung Ihrer individuellen Einschränkung und Ihrer Lebensumstände. Sollten Sie bereits Untersuchungs- und Theraphiedokumentationen haben, bringen Sie diese bitte mit.

Unser Betrieb ist zertifiziert vom Low-Vision-Kreis, einem bundesweiten Zusammenschluss von spezialisierten Augenoptikern aus ganz Deutschland, die sich besonders für die Belange stark sehbeeinträchtigter Menschen engagieren. Unser Low-Vision-Spezialist Ingo Leefken nimmt regelmäßig an Fortbildungen des Low-Vision-Kreises teil.

Visualtraining

Sehen kann man lernen. Während die Augenoptik sich in erster Linie mit der Fehlsichtigkeit des einzelnen Auges beschäftigt und diese mit Brillen oder Kontaktlinsen korrigiert, beschäftigt sich die Optometrie mit der Frage der Zusammenarbeit beider Augen. Sehprobleme können ihre Ursache in einer unzureichenden Koordinationsfähigkeit beider Augen miteinander haben. So gut jedes Auge für sich auch funktionieren mag – wenn sie kein gutes Team bilden, lassen Wahrnehmungsstörungen meist nicht lange auf sich warten.

Die Zusammenarbeit der Augen wird ab der Geburt in verschiedenen Stufen über Jahre hinweg erlernt. Hat man eine dieser Stufen nicht gelernt oder im Laufe des Lebens verlernt, kann es zu verminderter visueller Leistungsfähigkeit kommen, von schielenden Augen bis zu Lese- und Lernproblemen. Das Visualtraining wurde entwickelt, um diese Fehlfunktionen über gezielte Trainingseinheiten zu beheben. Wir sind eines von nur 156 anerkannten Zentren für Visualtraining in Deutschland.

Mehr Infos unter: www.visualtraining-bonn.de

Visualtraining ist für Kinder häufig ein wichtiger Schritt

»Mehr Genuss durch gutes Sehen.«

Brillantes Sehen können Sie erst genießen, wenn die Art und Stärke Ihrer Sehschwäche erkannt wurde und Fassung sowie Brillengläser optimal aufeinander abgestimmt sind.

Bei uns können Sie sich auf hohe Qualität und Erfahrung verlassen. Als Augenoptiker wurden wir mit dem Gütesiegel „Sehzentrum“ von der Wissenschaftlichen Vereinigung für Augenoptik und Optometrie ausgezeichnet.

Machen Sie den Augencheck. Folgende 10 Punkte für ein gutes Sehgefühl werden wir bei Ihnen testen:

10 Punkte für ein gutes Sehgefühl

1. Der Blick ins Auge
Wir überprüfen Ihre Augen mit einem Spezial-Mikroskop, um den genauen Zustand der Augen zu kontrollieren. Alle wichtigen Details werden detailliert dokumentiert.

3. Der Augeninnendruck
Abweichende Werte des Augeninnendrucks deuten auf eine Schädigung des Sehnervs hin. Mit modernen Methoden können wir Ihre Werte genau überprüfen.

5. Die Augenbewegungen
Die Beweglichkeit Ihres Auges ist enorm wichtig, um das räumliche Sehen zu gewährleisten. Mithilfe von Funktionstests kann die Mobilität der Augen überprüft werden.

7. Das Stereo-Sehen
Störungen des Zusammenspiels der Augen beeinflussen z. B. die Wahrnehmung von Entfernungen. Die richtigen Brillengläser können die Symbiose wiederherstellen.

9. Dioptrien und Sehleistung
Die Leistungsfähigkeit der Tagessehschärfe wird durch den Visus bestimmt. Wenn dieser vom Optimalwert 1,0 abweicht, ist es wichtig, der Ursache auf den Grund zu gehen.

Wir haben nur Ihre Augen im Kopf – Ihr Optiker in Bonn-Bad Godesberg

Brillenmacher Optik GmbH
René Cornette
Moltkeplatz 4
53173 Bonn-Bad Godesberg

Tel: 0228 – 364 999
Fax: 0228 – 367 0298
E-Mail: info@brillenmacher-bonn.de
www.brillenmacher-bonn.de

Visitenkarte herunterladen

Öffnungszeiten:
Dienstag – Freitag: 09:30 – 19:00 Uhr
Samstag: 09:30 – 15:00 Uhr
Montags geschlossen

Xing
Menü